GEMIBAU Mittelbadische Baugenossenschaft 

Aktuelle Meldungen:

GEMIBAU gewinnt Anerkennung im Deutschen Bauherrenpreis

Die GEMIBAU erhielt für Ihr Projekt "Wohnen für Behinderte" in Offenburg eine besondere Anerkennung bei der Preisverleihung des Deutschen Bauherrenpreises in Berlin. Der Preis zählt zum wichtigsten nationalen Wohnungsbauwettbewerb. Eingereicht wurden bundesweit rund 100 Projekte mit über 4300 Wohnungen.

Im Wohnungsbau ist das Spannungsfeld zwischen Anspruch und Rentabilität von größter Bedeutung. Der als Gemeinschaftsinitiative vom Bund Deutscher Architekten, dem Deutschen Städtetag und dem GdW Bundesverband vergebene Preis steht mit seinem Leitbild "Hohe Qualität zu tragbaren Kosten" wie kein anderer Wettbewerb für nachhaltiges und kostengünstiges Bauen.

„Die Jury würdigte das bauliche Engagement der Baugenossenschaft, hochwertiges Wohnen zu angemessenen Konditionen mitten in der Stadt zu ermöglichen“, sagte Vorstandsvorsitzender Dr. Fred Gresens. „Und wir haben in vorbildlicher Weise eine Brachfläche entwickelt, die Nutzer eingebunden und ein für die Lebenshilfe wichtiges Projekt realisiert“, ergänzt sein Vorstandskollege Peter Sachs. Besonders stolz ist der Aufsichtsratsvorsitzende Reinhart Kohlmorgen, der den Preis gemeinsam mit Gresens und dem Architektenbüro Schweiker aus Oberkirch in Berlin entgegengenommen hat. „Wir zählen damit bundesweit zu den profiliertesten Wohnungsbauer“, so Kohlmorgen.

Die GEMIBAU ist mit 2700 eigenen Wohnungen und rund 600 Wohnungen in der Verwaltung das größte Wohnungsbauunternehmen in Mittelbaden. Als Baugenossenschaft ist sie lokal verankert, selbstständig und unabhängig. Sie engagiert sich vielfältig in Quartiersentwicklung und sorgt für hohe Wohnsicherheit und fairen Mieten. 


Aktuelles Projekt der GEMIBAU

Komfortables Eigentum in idyllischer Wohnlage

Wir bauen für Sie!!

6 Doppelhaushälften in Lahr-Reichenbach, Adlerstraße 12 -12/5

Fertigstellung Juli 2014

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!  0781/96869-71


Aktuelles Projekt der GEMIBAU

WOHNFÜHLEN - Ihr Eigentum im Zentrum

Wir bauen für Sie!!

Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses mit 16 Wohneinheiten sowie 1 Gewerbeeinheit im EG in Offenburg-City, Okenstraße 14 zum Kauf.

Bezugsfertig Frühjahr/Sommer 2015

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!  0781/96869-71 


Aktuelles Projekt der GEMIBAU

Komfortable Eigentumswohnungen in exklusiver Offenburger Citylage

Wir bauen für Sie!!  

Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses mit 14 Wohnungen und einer Gewerbeeinheit in Offenburg, Zähringerstraße 4 zum Kauf.

Bezugsfertig Frühjahr 2014

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!  0781/96869-71


GEMIBAU geht mit neuem Mitgliedermagazin "BAUEN WOHNEN LEBEN" an den Start

Premiere für neues Mitgliedermagazin bei der GEMIBAU. Es ist soweit, die GEMIBAU hat die 1. Auflage Ihres Magazins Anfang Dezember 2013 an alle Mieter/Mitglieder druckfrisch ausgeliefert. Mit diesem Magazin möchte die GEMIBAU ihre Mitglieder rundherum informieren. Natürlich gibt es auch tolle Rezepte, jede Menge nützliche Tipps und Gewinnspiele für Jung und Alt in unserer BAUEN WOHNEN LEBEN.....

Das nächste Mitgliedermagazin erscheint im April 2014

Auf unserer Homepage steht Ihnen das Magazin als Download zur Verfügung.


GEMIBAU spendet € 10.000,- Preisgeld an die ARGE Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch

Für ALLE ein Gewinn ist das preisgekrönte Offenburger Wohnprojekt der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch, GEMIBAU und Schweiker Architekten (Oberkirch) in der Kesselstraße 10.

In seiner Laudatio zur Preisverleihung beim Städtebaukongress in der Kategorie „Integrierte Nachbarschaften“ beschrieb Ministerpräsident Winfried Kretschmann das Wohnhaus: „In prominenter innerstädtischer Lage von Offenburg und in direkter Nachbarschaft zum hochrangigen Baudenkmal „Salmen“ entstand ein beispielhaftes Inklusionsprojekt für Menschen mit geistiger Behinderung. … ermöglicht es eine offene, sozial integrierte und selbständige Lebensführung der Bewohner.“

Das Preisgeld in Höhe von 10.000 € hat die GEMIBAU der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch in einer kleinen Feierstunde gespendet. Zur Übergabe trafen sich der Vorstandsvorsitzende Dr. Fred Gresens und Vorstand Peter Sachs der GEMIBAU, Herrn Feyhl, Vorstandsvorsitzender der Lebenshilfe und die Bewohner sowie Betreuer und aus der Kesselstraße im grünen Innenhof zum Umtrunk.

Text: Leiterin Öffentlichkeitsarbeit der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V. - Frau Carmen Klumpp


Richtfest in Albersbösch - Offenburgs gegenwärtig größter Mietwohnungsneubau wird bald fertig

Am Donnerstag, den 19. Juni 2013 konnte die GEMIBAU mit Handwerkern und Planern das Richtfest des neuen Wohnungsparks in Albersbösch feiern. Dort werden zum Frühjahr nächsten Jahres 48 barrierefreie Mietwohnungen und eine Arztpraxis fertiggestellt.

4 Einzelbaukörper, eine zentrale Tiefgarage und drei gärtnerisch gestaltete Höfe bieten ein neues Quartierzentrum mitten in dem genossenschaftseigenen Wohngebiet. Für die GEMIBAU, die wie kaum eine andere Gesellschaft für günstige Mieten steht, ist dies eine der größten Maßnahmen seit vielen Jahren. Insgesamt werden rund 7 Mio. € investiert und weitere 3 Mio. € wurde in den umliegenden Altbaubestand für Modernisierung aufgewendet. „Wo früher über 50 Garagen standen, entsteht heute ein niveauvolles Wohnen mit urbanem Charakter“, so Dr. Fred Gresens Vorstandsvorsitzender der GEMBIAU. Und sein Vorstandskollege Peter Sachs ergänzt: „Mit Mieten um die 7,- € pro Quadratmeter Wohnfläche für den Neubau und knapp über 5,50 €/m² für den modernisierten Altbau, bieten wir angemessene Mieten bei hoher Qualität“. Bereits deutlich vor dem Richtfest konnte bis auf zwei Penthouse-Wohnungen alle Wohnungen vermietet werden. Ein Beleg für die Attraktivität der Neubaumaßnahme. Die GEMIBAU freut sich auch, dass alle Bauaufträge an Firmen aus Offenburg und Umgebung vergeben werden konnten. Damit bleiben die finanziellen Mittel in der Region und kommen allen zugute. „Nachhaltiger kann kein Unternehmen wirtschaften, als auf lokaler Ebene“, so Gresens. In seiner Rede zum Richtfest stellte der Vorstandsvorsitzende Gresens die Vorteile und die Bedeutung des genossenschaftlichen Wohnens noch einmal deutlich heraus und bedauerte die überzogene und falsche Berichterstattung einzelner Medien zu einer anderen innerstädtischen Baumaßnahme der GEMIBAU. „Hier wird mit einem alten, kranken Baum versucht, die hohe Sozialkompetenz der GEMIBAU und das Wirken für eine nachhaltige Stadtentwicklung zu diskreditieren.“


VERTRETERVERSAMMLUNG 2013

Pressemitteilung zur Vertreterversammlung der GEMIBAU am 27.Juni 2013 
- Gemibau mit Jahresüberschuss von 1.16 Mio. €
- höchster Instandhaltungs- und Modernisierungsaufwand  seit Bestehen
  der Genossenschaft
- Gemibau schüttet zum wiederholten Male eine Dividende von 6% aus
- Neu im Aufsichtsrat: Frau Christine Mildenberger, Offenburg

Der aktuelle Geschäftsbericht 2012 liegt ab sofort in der Geschäftsstelle zur Abholung für Sie bereit. Weiter kann dieser auch gerne telefonisch unter Tel. 0781/96869-60 angefordert oder auf unserer Homepage www.gemibau.de  per Download unter der Rubrik "Die Genossenschaft GEMIBAU" - "Zahlen/Fakten/Presse" - Pdf-Download - Geschäftsbericht 2012 abgerufen werden.