Verhaltenstipps im Konfliktfall:

Mein Nachbar führt die Kehrwoche nicht durch. Was kann ich tun?
Zunächst sollten Sie versuchen, in einem persönlichen Gespräch, Ihren Nachbarn auf seine Verpflichtungen aus der Hausordnung hinzuweisen. Sollte dies nichts nützen, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Verwalter. (siehe Homepage - Die Genossenschaft/Ansprechpartner)

Mein Nachbar stellt den Fernseher, die Musik etc. immer so laut. Was kann ich tun?
Auch in diesem Fall empfehlen wir, die Situation zunächst in einem persönlichen Gespräch zu klären. Eventuell hat Ihr Nachbar einfach nur ein anderes Geräuschempfinden. Sollte trotz allen Klärungsversuchen Ihrerseits keine Besserung eintreten, kontaktieren Sie bitte Frau Juhrmann, Tel. 0781/96869-81.

Ist es sinnvoll bei Nachbarschaftskonflikten sofort juristische Schritte anzustreben?
Bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung mit Ihren Nachbarn erhalten Sie im Regelfall ein richterliches Urteil. Eine Lösung des Nachbarschaftskonflikts bzw. eine Besserung des Nachbarschaftsverhältnisses wird so aber kaum eintreten. Deshalb empfehlen wir, zunächst zu versuchen, den Konflikt durch persönliche Gespräche zu klären.

Warum soll ich Beschwerden schriftlich einreichen und von Nachbarn unterschreiben lassen?
Sollten alle Bemühungen mit Ihrem Nachbarn nichts nutzen und juristische Schritte unumgänglich sein, ist das Sammeln von Beweisen notwendig. Da das Wohnrecht gesetzlich geschützt ist, wird ein Gericht nicht ohne Weiteres eine Räumung veranlassen, sondern Beweise und weitere Zeugenaussagen verlangen.

Was kann ich selbst tun, um zu einem guten Nachbarschaftsverhältnis beizutragen?
Bei Einzug in eine Wohnung ziehen Sie gleichzeitig in eine oft schon lang bestehende Hausgemeinschaft ein. Um Konflikte und Missverständnisse im Vorfeld zu vermeiden, ist es hilfreich, sich Ihren Nachbarn vorzustellen und einige Regeln abzuklären z. B. nach welchem Plan die Kehrwoche durchgeführt wird.

Wer ist zuständig, wenn Probleme mit Mitbewohnern auftreten?
In solchen Fällen wenden Sie sich bitte an Frau Karen Juhrmann, Tel 0781/96869-81.